Projektmanagement -->


Projektmanagement

Eine effiziente Softwareentwicklung ist ohne ein flexibles Projekt- und Versionsmanagement heute kaum mehr denkbar. Egal, ob Sie Ihre Software agil oder ganz klassisch nach einem Wasserfallmodell entwickeln, in beiden Fällen empfehlen wir Ihnen das softwaregestützte Projektmanagement mit Redmine.

Projektmanagement mit Redmine

Redmine ist so flexibel gestaltet, dass sich verschiedene Entwicklungsansätze perfekt in das Projektmanagement integrieren. Darüber hinaus können auch andere Unternehmensprozesse wie Qualitätsmanagement, Testing, Support, Teamkommunikation, Teamkalender und die Arbeitszeitabrechnung über das System abgewickelt werden.
Weiterhin können über ein Webinterface bequem SVN- und Git-Repositories und deren Zugriffsrechte und Projektzuordnung verwaltet werden. Wir setzen dieses Tool bei uns selbst und bei zahlreichen Kunden ein und helfen Ihnen gerne, Redmine perfekt an die Prozesse in Ihrem Unternehmen anzupassen. Redmine ist zu 100% OpenSource und durch die offene Datenhaltung keine Einbahnstraße. Sie können jederzeit relativ problemlos Projekte in andere Projektmanagementsysteme überführen.

Sourcecodemanagement

  • Projektbezogenes Benutzermanagement
  • Online-Repository Browser
  • Diff-Viewer
  • Einbinden externer Repositories
  • SVN und Git

Benutzer und Rollen

  • feingranulares Rollen- und Rechtemanagement
  • Benutzerregistrierung

Projektverwaltung

  • Baumstruktur für Projekte und Unterprojekte mit Vererbung
  • projektbezogene Benutzerrollen
  • öffentliche Bereiche
  • integrierter Bug-Tracker
  • freie Definition von Prozessen und Zuständen

Gantt-Chart und Kalender

  • Abhängigkeitsdefinition
  • Ticket-Workflows
  • Milestones
  • rollenabhängige Statusänderungen
  • automatische Gantt-Charts
  • Export und Freigabe (z.B. Google Calendar)

Zeiterfassung

  • Zeiterfassung für einzelne Tasks oder ganze Projekte
  • Postenexport, z.B. für Abrechnung
  • Reports für Mitarbeiter, Projekte und Kunden

freie Felder, Feldtypen und Prozesse

  • eigene Felder für Tasks, Projekte, Arbeitszeitlogs, Projekte und Benutzer
  • unterschiedliche Feldtypen (Dropdown, Mehrfachauswahl, Checkbox, Datumsfeld etc...)
  • voneinander abhängige Felder

Benachrichtigungen

  • News-Feeds für Aktivitäten, Änderungen, Tasks und Fortschritte
  • individuelle Benachrichtigungen
  • Email-Benachrichtigungen
  • Email-Robot (automatisches Erfassen eingehender Nachrichten und Ticket-Erstellung)

Dokumentverwaltung und Wikisystem

  • Dokumentverwaltung
  • öffentliches Projektwiki
  • Änderungen im Wiki unterliegen ebenfalls einer Änderungsverwaltung

.